Oberarzt für Pädiatrie m/w / Krankenhaus Nordrhein-Westfalen

QUELLE: HEADHUNTER
Stellenangebot, das ein Headhunter auf Experteer veröffentlicht hat.

Gebiet:

Nordrhein-Westfalen

Arbeitgeber:

Die Klinik für Pädiatrie mit dem Schwerpunkt Neonatologie verfügt derzeit über 40 Betten einschließlich 4 Intensivbetten mit Beatmungsmöglichkeit für Früh- und Neugeborene, Säuglinge und Kleinkinder. Das Altersspektrum der Patienten beginnt im Frühgeborenenalter (> 32. SSW) bis zum 18. Lebensjahr. Das medizinische Spektrum reicht von einer breiten allgemeinpädiatrischen Versorgung bis zu besonderen medizinischen Schwerpunkten, wie z. B. die Neuropädiatrie (einschließlich Epileptologie), Endokrinologie & Diabetologie. Neben den Infektionskrankheiten werden Autoimmunkrankheiten sowie Entwicklungsverzögerungen und andere chronische Krankheiten behandelt. Gesucht wird ein motivierter Facharzt (m/w/d) für Kinder- und Jugendmedizin, weitere Schwerpunkte sind erwünscht (z. B. Diabetologie, Gastroenterologie, Pulmonologie). Umfassende Fähigkeiten im Bereich der Neonatologie sind Voraussetzung, eine Schwerpunktbezeichnung ist aber nicht erforderlich.

Stellenbeschreibung:

Ihre Aufgaben:

  • Verantwortungsvolle Mitarbeit in der Fachabteilung Pädiatrie
  • stationäre und ambulante Patientenversorgung
  • Teilnahme an der Notdienstversorgung
  • Unterstützung bei allen anfallenden Leistungen

Ihr Profil:

  • Approbation als Ärztin/Arzt
  • erste Kenntnisse oder Interesse im gesamten Fachbereich der Pädiatrie/Neonatologie
  • Fließend Deutsch in Wort und Schrift (mindestens Niveau C1)
  • hohe Motivation und Zuverlässigkeit  

Ihre Vorteile:

  • Vergütung gemäß Tarifvertrag
  • Volle Weiterbildungsermächtigung
  • Unterstützung bei Fortbildungen
  • Zusammenarbeit innerhalb eines engagierten und kompetenten Teams

Haben Wir Ihr "HIGH POTENTIAL" geweckt?

Die Experteer Gehaltsbenchmark zeigt den von Experteer geschätzten Marktwert für die jeweilige Position. Es handelt sich explizit nicht um die Angabe des Recruiters, sondern um eine Schätzung, die ausschließlich auf Marktdaten basiert.

Für die Schätzung von Experteer wurden sowohl interne Daten analysiert als auch verschiedenste externe Informationen berücksichtigt. Die Experteer Gehaltsbenchmark kann bei jedem Unternehmen um bis zu 15% über- bzw. unterschritten werden, in Einzelfällen sind auch höhere Abweichungen möglich.

Die Recruiter Benchmark stellt einen Orientierungswert dar. Das tatsächlich zu erzielende Gehalt hängt u.a. von Faktoren wie einschlägiger Berufserfahrung und Expertisen des Kandidaten ab.