Facharzt für Innere Medizin (m/w/d) | Schwerpunktversorger | Möglichkeit eine

QUELLE: HEADHUNTER
Stellenangebot, das ein Headhunter auf Experteer veröffentlicht hat.
gute Entwicklungsperspektive

Gebiet:

Nordöstliches Ruhrgebiet

Arbeitgeber:

Das Krankenhaus verfügt über 600 Betten, mehr als 10 Fachabteilungen und fast 1400 Mitarbeitern und ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung. Zusätzlich ist es ein akademisches Lehrkrankenhaus.

Die Stadt hat fast 200.000 Einwohner und bietet viele Freizeitmöglichkeiten, sowie die perfekte Infrastruktur für ein Familienleben an.

Stellenbeschreibung:

Die Innere Medizin ist mit 210 Betten ausgestattet. Die wesentlichen Schwerpunkte der Arbeit liegen in der Kardiologie, Geriatrie, Angiologie und Intensivmedizin.

Ihre Aufgaben:

  • Mitbetreuung von hospitalisierten und ambulanten Patienten
  • Supervision und Weiterbildung der Assistenzärzte  
  • Teilnahme am Dienstsystem
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit im Haus

Ihr Profil:

  • Facharzt (m/w/d) für Innere Medizin, Zusatzbezeichnungen von Vorteil   
  • breite klinische Berufserfahrung
  • Einsatzfreude und Bereitschaft, sich selbst und das Spital weiterzuentwickeln
  • dynamisch, teamfähig, ergebnisorientiert

Ihre Vorteile:

  • tarifvertragliche Vergütung  
  • Facharztweiterbildung in Kardiologie, Geriatrie, Intensivmedizin, Allgemeinmedizin
  • Erwerb der Fachkunde Rettungsdienst
  • baldige Oberarztstelle
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Haben Wir Ihr "HIGH POTENTIAL" geweckt?

Dann bewerben Sie sich jetzt noch per E-Mail oder rufen Sie uns an. Wir unterstützen Sie vertraulich, unverbindlich und kostenlos.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe ID 11145 FA.

Wenn diese Stellenanzeige Ihren Wünschen nicht entspricht, können wir Sie darüber hinaus mit weiteren Stellenangeboten beraten. Nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf. Wir haben bundesweit viele interessante Optionen in der Inneren Medizin.

Klicken Sie hier für alle zu besetzenden Ärztestellen in der Inneren Medizin.

Die Experteer Gehaltsbenchmark zeigt den von Experteer geschätzten Marktwert für die jeweilige Position. Es handelt sich explizit nicht um die Angabe des Recruiters, sondern um eine Schätzung, die ausschließlich auf Marktdaten basiert.

Für die Schätzung von Experteer wurden sowohl interne Daten analysiert als auch verschiedenste externe Informationen berücksichtigt. Die Experteer Gehaltsbenchmark kann bei jedem Unternehmen um bis zu 15% über- bzw. unterschritten werden, in Einzelfällen sind auch höhere Abweichungen möglich.

Die Recruiter Benchmark stellt einen Orientierungswert dar. Das tatsächlich zu erzielende Gehalt hängt u.a. von Faktoren wie einschlägiger Berufserfahrung und Expertisen des Kandidaten ab.