(Lead) DevOps Engineer (m/w/d)

QUELLE: HEADHUNTER
Stellenangebot, das ein Headhunter auf Experteer veröffentlicht hat.
Anmelden und bewerben
  • Führende europäische Beratung für digitale Transformation
  • Operativer Lead DevOps Engineer (m/w/d) in Frankfurt am Main gesucht

Firmenprofil

Unser Kunde hat Niederlassungen in über 15 europäischen Ländern und beschäftigt mehrere tausend Mitarbeiter. Das Kundenportfolio ist breit aufgestellt und deckt sowohl Unternehmen als auch Behörden ab. Ihrer Weiterentwicklung sind keine Grenzen gesetzt. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt wird dabei ein Lead DevOps Engineer (m/w/d) für eine unbefristete Festanstellung für langfristige Projekte in Deutschland gesucht. Ein wohnortnaher Einsatz wird berücksichtigt. Es erwartet Sie ein Umfeld mit offener Duz-Kultur und Wertschätzung auf allen Ebenen.

Aufgabengebiet

  • Aufbau von DevOps Toolchains
  • Implementierung und Orchestrierung von Containern (bspw. mit Kubernetes / Docker Swarm)
  • Aufbau von Monitoring und Alerting Systemen
  • Continuous Improvement von Produktionssystemen bspw. durch Beseitigung von "Technical Dept" und Automatisierung (Site Reliability Engineering)

Anforderungsprofil

  • Leidenschaft für Programmierung
  • Erfahrungen mit gängigen CI/CD Tools (bspw. Gitlab, Jenkis, SonarQube, Artifactory, Ansible) aus dem Beruf oder privaten Projekten
  • Erfahrung im Scripting und im Umgang mit Containern
  • Mobilität innerhalb Deutschlands
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Vergütungspaket

  • Attraktives Vergütungspaket
  • Spannende, interdisziplinäre und langfristig angelegte Projekte
  • Weiterentwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Patenprogramm während der Einarbeitung
  • Work-Life-Balance (Arbeitszeitkonto, mobiles Arbeiten, Sabbatical)
  • Firmenwagen, Bahn Card, Fahrrad Flat
  • Nutzung des DigiLabs zur Entwicklung kreativer Ideen mit modernsten Technologien und Austausch mit einer lebendigen Community aus Gleichgesinnten

Die Experteer Gehaltsbenchmark zeigt den von Experteer geschätzten Marktwert für die jeweilige Position. Es handelt sich explizit nicht um die Angabe des Recruiters, sondern um eine Schätzung, die ausschließlich auf Marktdaten basiert.

Für die Schätzung von Experteer wurden sowohl interne Daten analysiert als auch verschiedenste externe Informationen berücksichtigt. Die Experteer Gehaltsbenchmark kann bei jedem Unternehmen um bis zu 15% über- bzw. unterschritten werden, in Einzelfällen sind auch höhere Abweichungen möglich.

Die Recruiter Benchmark stellt einen Orientierungswert dar. Das tatsächlich zu erzielende Gehalt hängt u.a. von Faktoren wie einschlägiger Berufserfahrung und Expertisen des Kandidaten ab.