Procurement Manager Direct Materials (m/w/d)

QUELLE: HEADHUNTER
Stellenangebot, das ein Headhunter auf Experteer veröffentlicht hat.
Anmelden und bewerben
  • Internationales, metallverarbeitendes Industrieunternehmen
  • Strategischer Einkäufer mit Expertise im Bereich Metall (m/w/d)

Firmenprofil

Unser Mandant ist ein führender Hersteller von hochwertigen Rädern und Radsatzteilen. Im Zuge des weiteren Ausbaus des strategischen Einkaufs suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen „Procurement Manager Direct Material" (m/w/d).

Aufgabengebiet

  • Definition und Implementierung einer optimalen, weltweiten Einkaufs- und Lieferantenstrategie für die Produktionsmaterialien
  • Leitung und Steuerung der Commodity Aktivitäten in enger Abstimmung mit den allen internationalen Produktionsstandorten
  • Preis- und Vertragsverhandlungen im internationalen Umfeld
  • Identifizierung und Realisierung Kostensenkungs- und Preisreduzierungsmaßnahmen
  • Umsetzung von Make-or-Buy-Entscheidungen
  • Festlegung von Einkaufsstandards und KPI sowie kontinuierliche Überprüfung deren Einhaltung
  • Internationales Projektmanagement

Anforderungsprofil

  • Erfolgreich abgeschlossenes technisches oder betriebswirtschaftliches Studium, alternativ vergleichbare Ausbildung mit entsprechenden Fortbildungen
  • Langjährige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Funktion im Strategischen Einkauf bei einem internationalen Industrieunternehmen
  • Sehr gute Beschaffungsmarktkenntnisse im Bereich Stahl
  • Nachweisebare Expertise im internationalen Change- und Projektmanagement
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office Anwendungen, SAP Kenntnisse von Vorteil
  • Verhandlungssicher Deutsch- und Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil
  • Reisebereitschaft

Vergütungspaket

Internationales Umfeld
Attraktives Gehaltspaket
Gestaltungsspielraum

Die Experteer Gehaltsbenchmark zeigt den von Experteer geschätzten Marktwert für die jeweilige Position. Es handelt sich explizit nicht um die Angabe des Recruiters, sondern um eine Schätzung, die ausschließlich auf Marktdaten basiert.

Für die Schätzung von Experteer wurden sowohl interne Daten analysiert als auch verschiedenste externe Informationen berücksichtigt. Die Experteer Gehaltsbenchmark kann bei jedem Unternehmen um bis zu 15% über- bzw. unterschritten werden, in Einzelfällen sind auch höhere Abweichungen möglich.

Die Recruiter Benchmark stellt einen Orientierungswert dar. Das tatsächlich zu erzielende Gehalt hängt u.a. von Faktoren wie einschlägiger Berufserfahrung und Expertisen des Kandidaten ab.