Bio-med. Analytiker/in HF für polyvalentes Spitallabor

  • Kantonsspital Baden, Baden, Schweiz

  • Gehalt vertraulich

Gewünschte Expertisen

Analytik
Laborarbeiten
Hämatologie
Klinische Chemie
Gerinnung
Urin-/Punktatdiagnostik
Immunhämatologie
Mikrobiologie
Biomedizin

Für unser polyvalentes Zentrallabor mit den Fachbereichen Hämatologie, Klinische Chemie, Gerinnung, Urin-/Punktatdiagnostik, Immunhämatologie und Mikrobiologie suchen wir nach Vereinbarung eine/n

Bio-med. Analytiker/in HF für polyvalentes Spitallabor 60-100%

Ihre Aufgaben

  • Anspruchsvolle Laborarbeiten in einem polyvalenten Spitallabor mit lebhaftem 7d/24h-Notfallbetrieb
  • Befunden von Rohdaten im Rahmen eines medizinisch-analytischen Laborbefundes mehrheitlich selbständig
  • Übernahme von turnusgemässen Wochenend- sowie Nachtdiensten (alleine und/oder mit Teamkollegen)

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Biomedizinische/r Analytiker/in HF
  • Idealerweise einige Jahre Berufserfahrung in einem polyvalenten Spital- oder Privatlabor
  • Exaktes, eigenverantwortliches und selbständiges Arbeiten
  • Belastbarkeit, Kommunikationsfähigkeit sowie Teamfähigkeit
  • Motivierte und freundliche Persönlichkeit

Wir bieten:

  • Interessante Tätigkeiten in einem polyvalenten Spitallabor
  • Einarbeitung von etwa 6 Monaten (je nach Erfahrung) sollte hochprozentig zwischen 80-100 % sein
  • Spezialisierung in einem Fachbereich im Rahmen unseres Angebots
  • Bei Eignung Option auf Mitarbeit in einer Fachsbereichleitung

Ihre Vorteile

Das KSB bietet Ihnen mehr als einen spannenden Arbeitsplatz bei guten Arbeitsbedingungen.

Fragen zum Bewerbungsablauf
beantwortet Ihnen gerne

Tanja Bucher
Recruiter
+41 56 486 12 28
Ausgeschrieben von:
vertraulich
QUELLE: UNTERNEHMEN
Stellenangebot, das direkt von Unternehmen auf Experteer veröffentlicht oder von Experteer recherchiert wurde.
Anmelden und bewerben Direkt auf diese Stelle bewerben

Die Experteer Gehaltsbenchmark zeigt den von Experteer geschätzten Marktwert für die jeweilige Position. Es handelt sich explizit nicht um die Angabe des Recruiters, sondern um eine Schätzung, die ausschließlich auf Marktdaten basiert.

Für die Schätzung von Experteer wurden sowohl interne Daten analysiert als auch verschiedenste externe Informationen berücksichtigt. Die Experteer Gehaltsbenchmark kann bei jedem Unternehmen um bis zu 15% über- bzw. unterschritten werden, in Einzelfällen sind auch höhere Abweichungen möglich.

Die Recruiter Benchmark stellt einen Orientierungswert dar. Das tatsächlich zu erzielende Gehalt hängt u.a. von Faktoren wie einschlägiger Berufserfahrung und Expertisen des Kandidaten ab.