Beteiligungscontroller (m/w/d)

  • persönliche und fachliche Entwicklungschancen
  • vielseitige, verantwortungsvolle Tätigkeit in einem innovativen Umfeld

Firmenprofil

Unser Mandant ist ein regionaler Energiedienstleister mit ca. 2.000 Mitarbeitern.

Aufgabengebiet

  • Sie sind erster Ansprechpartner und unterstützen intern bei allen controllingrelevanten Themen, wie z.B. der Liquiditätsplanung und -steuerung
  • Sie sind zuständig für den kontinuierlichen Ausbau von Reportingtools und -systemen
  • Sie frühen Analysen und Kommentierungen der Geschäftsentwicklungen durch und erstellen Monatsberichte, Jahresplanungen und Forecasts
  • Sie initiieren betriebswirtschaftliche Prozesse und Sonderanalysen und sind verantwortlich für den regelmäßigen Informationsaustausch mit dem Management
  • Sie bilden die zentrale Schnittstelle zu den Beteiligungen und tragen relevante Informationen ins Unternehmen

Anforderungsprofil

  • Ihr betriebswirtschaftliches Studium mit dem Schwerpunkt Finanzen und Controlling haben Sie erfolgreich abgeschlossen
  • Sie bringen bereits Berufserfahrung im Beteiligungscontrolling mit und haben bereits qualifizierte Wirtschaftlichkeitsrechnungen erstellt
  • Sie gehen sicher in der Arbeit mit Zahlen, Planungs- und Auswertungstools (insb. Excel) um
  • SAP-Anwenderkenntnisse sind von Vorteil
  • Ihre analytisch-konzeptionelle Denkweise sowie Ihre Zuverlässigkeit zeichnet Sie aus
  • Sie sind flexibel und bereit zu gelegentlichen Dienstreisen

Vergütungspaket

  • attraktives Vergütungsmodell und Sozialleistungen
  • eine vielseitige, verantwortungsvolle Tätigkeit in einem krisensicheren Umfeld
  • individuelle Einarbeitung und praxisorientierte Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • persönliche und fachliche Entwicklungschancen
QUELLE: HEADHUNTER
Stellenangebot, das ein Headhunter auf Experteer veröffentlicht hat.
Anmelden und bewerben

Die Experteer Gehaltsbenchmark zeigt den von Experteer geschätzten Marktwert für die jeweilige Position. Es handelt sich explizit nicht um die Angabe des Recruiters, sondern um eine Schätzung, die ausschließlich auf Marktdaten basiert.

Für die Schätzung von Experteer wurden sowohl interne Daten analysiert als auch verschiedenste externe Informationen berücksichtigt. Die Experteer Gehaltsbenchmark kann bei jedem Unternehmen um bis zu 15% über- bzw. unterschritten werden, in Einzelfällen sind auch höhere Abweichungen möglich.

Die Recruiter Benchmark stellt einen Orientierungswert dar. Das tatsächlich zu erzielende Gehalt hängt u.a. von Faktoren wie einschlägiger Berufserfahrung und Expertisen des Kandidaten ab.