7 Fähigkeiten, mit denen Sie Headhunter beeindrucken

Im letzen Jahr haben wir mit vielen unserer Headhunter-Partnern Gespräche geführt. Sie haben uns Einblicke in ihren Erfahrungsschatz gegeben und uns erzählt, nach welchen Eigenschaften sie bei Kandidaten suchen, die sie für eine Senior Position vorschlagen. Oft sagen sie, dass man eine konkrete Maßeinheit für all die Soft-Skills festlegen sollte, die im Management immer wichtiger werden und die auch führende Recruiter und Headhunter immer mehr zu schätzen wissen. Was sind es also für Fähigkeiten, mit denen Sie Headhunter beeindrucken?

7 Fähigkeiten mit denen Sie Headhunter beeindrucken

7 Fähigkeiten, mit denen Sie Headhunter beeindrucken

1. Globale Perspektive

Der dickste Fisch im Teich zu sein wird Ihnen in der zunehmend digitalen und nomadenhaften Welt auf lange Sicht nicht viel nützen. Es ist gut, wenn man sich einen lokalen Blickwinkel bewahrt und sich regionaler Bedürfnisse bewusst ist, aber gleichzeitig müssen Sie international denken und neue Denk- und Lebensweisen aus anderen Kulturen akzeptieren. Sir Martin Sorrell, CEO von WPP, formulierte es so:

„Wer die Sprachen von aufstrebenden Mächten wie China und Brasilien beherrscht, hat einen riesigen Konkurrenzvorteil auf dem zunehmend globalisierten Arbeitsmarkt, aber das allein ist nicht genug. Wichtiger ist ein vorausschauendes Denken. Spitzenkandidaten sind immer wissbegierig, vorausschauend und sehen alles aus einem internationalen Blickwinkel. In einer Welt, in der Ideen in wenigen Sekunden um die Welt gehen, kann man sich eine lokale, eingeschränkte Perspektive nicht leisten.“

2. Offenheit

Nach einer gewissen Zeit fangen Leute an ihre eigenen Vorurteile zu entwickeln. Wer neun oder zehn Jahre in ein und derselben Position verbringt, gewöhnt sich daran, dass Dinge auf eine bestimmte Art gehandhabt werden. Sie haben gelernt, was funktioniert und was nicht. Doch möglicherweise ist das in einem neuen Unternehmen, einem neuen Team oder in einem neuen Verantwortungsbereich ganz anders. Wie würden Sie sich selbst auf einer Offenheits-Skala einstufen? Die Zusammenarbeit mit verschiedenen Kulturen oder unterschiedlich besetzten Teams, all das kann Sie aus der Bahn werfen. Sind Sie bereit, Dinge zu akzeptieren, die nicht zu 100 Prozent in Ihre Denkweise passen? Sind Sie bereit, Ihren Blickwinkel zu ändern, wenn sich etwas Neues ergibt?

3. Wissbegier

Es gibt Leute, die darum streiten, wer den Platz am Fenster bekommt – und wenn sie ihn haben, bleiben sie ihr Leben lang dort sitzen. Wann sind Sie das letzte Mal ins Stockwerk über Ihnen gegangen und haben sich erkundigt, woran die Kollegen aus der anderen Abteilung gerade arbeiten? Wer wissbegierig genug ist und gerne einmal etwas Neues ausprobiert (in persönlicher und einer professioneller Hinsicht), bewegt sich aus seinen Komfortzonen heraus. Vielleicht bringt gerade das eine neue Seite an Ihnen als Senior Manager zum Vorschein. Sie gewähren Raum für Kreativität, regen Erfindungen und Verbesserungen an Produkten, Serviceleistungen oder anderen Stellen der Wertschöpfungskette an, wenn Sie nur einmal am Tag innehalten und sich die Frage stellen: Wie können wir das besser machen?

4. Siegeswille

Seien Sie nicht der Typ, der sich dauernd beschwert, seien Sie kein Neinsager. Fragen Sie sich: Warum mache ich diese Arbeit? Wie können Sie Ihren Stakeholdern – den Kunden, dem Management, den Teams und Anteileignern – einen Mehrwert bieten? Meg Whitman, CEO von HP gibt Ihnen folgenden Rat:

„Ich spreche mit meinen Mitarbeitern oft über den Willen zu gewinnen. Für mich heißt das durchführen, kommunizieren, zusammenarbeiten und Verantwortung übernehmen. Die Dinge laufen nie perfekt. Es gibt immer Hürden, die man nehmen muss. Aber Siegertypen warten nicht auf perfekte Bedingungen. Sie kämpfen und weigern sich aufzugeben.“

5. Selbstvertrauen

Seien Sie der, für den Sie andere halten sollen. Ein selbstsicherer Senior Manager, der auf ein Projekt setzt, auch wenn es noch keine Daten und Ergebnisse gibt, wird respektiert. Aber sorgen Sie dafür, dass Sie nicht zu aggressiv auftreten und Ihr Gerede nicht nur heiße Luft ist. Sie müssen selbstsicher sein UND Ergebnisse abliefern. Von Führungskräften wird erwartet, dass sie eine selbstsicherer Leitfigur verkörpern. Sowohl Ihre Teams als auch Ihre Chefs müssen auf Ihre Fähigkeiten vertrauen. Der Unternehmer James Caan gibt Ihnen einige Tipps, wie Sie als Führungskraft selbstsicher auftreten:

„Der Schlüssel zum Erfolg liegt nicht darin, sich selbst zu sehr zu verkaufen, wenn man neue Leute trifft. Zuhören ist viel wichtiger (…), wobei man daür sorgen sollte, dass sie Ihre Talente und Ihren Ruf kennen…Dinge wie Netzwerken und Markenaufbau, die ich bereits erwähnt habe, sind entscheidend – aber am Wichtigsten ist Ihre Leistung.“

6. Stressresistenz

Viel zu viele Manager schwimmen geradezu in Arbeit und haben jede Menge Druck. Was einen normalen Manager von einem guten unterscheidet, ist seine Fähigkeit, auch in stressigen Situationen ruhig zu bleiben und hervorragende Ergebnisse abzuliefern. Echte Führungskräfte übernehmen Verantwortung für Ihre Misserfolge und akzeptieren, dass sie auch nicht unfehlbar sind. Echte Führungskräfte lernen immer dazu. Haben Sie diese Fähigkeit?

7. Einfühlungsvermögen

Nicht immer einfach und häufig missverstanden. Syamant Sandhir, CEO von Futurescape, verrät ihre Tipps:

„Für ein Unternehmen ist es wichtig, dass alle Mitarbeiter zusammenhelfen. Was funktioniert und was getan werden muss ist ein iterativer Prozess. Sie brauchen Mitarbeiter, die miteinander reden, die sich ineinander hineinversetzen können, die Entscheidungen fällen, Fehler akzeptieren und daraus lernen und sich nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen. Sie müssen immer weiter lernen. Lassen Sie sich vom Mannschaftssport inspirieren: Superstars gewinnen hier und da ein Spiel für Sie, aber auf lange Sicht gesehen geht es um die Fähigkeiten des gesamten Teams, um dessen Erfahrung und darum, dass sie in guten wie in schwierigen Situationen zusammenhalten. Ist das Einfühlungsvermögen? Oder ist das nur Menschlichkeit und Mitgefühl?“

Wie bewerten Sie als Senior Professional Ihre Soft-Skills? Mobilisieren Sie Ihre Talente! Wir hoffen, dass Sie diese besonderen Fähigkeiten einsetzen können.



Experteer verwendet Cookies. Informationen zum Datenschutz
Verstanden