Das müssen Sie über die Executive Search wissen

Das müssen Führungskräfte über die Executive Search wissen

Sie sind bereit für den nächsten Karriereschritt und streben eine neue Führungsposition an? Ob Sie selbst auf eine ausgeschriebene Führungsposition gestoßen oder direkt von einem Headhunter angesprochen worden sind, die Chancen stehen gut, dass der Bewerbungs- und Auswahlprozess von einer Personalberatung durchgeführt wird.

In diesem Artikel geben wir Ihnen:

  1. Einblicke in die Arbeitsweise moderner Personalberatungen.
  2. Tipps, wie Sie als Kandidat im Auswahlprozess einen guten Eindruck hinterlassen.

Das müssen Sie über die Executive Search wissen

Sie sind ein Kandidat für die Executive Search? Legen Sie jetzt Ihr Karriereprofil bei Experteer an und lassen Sie sich diskret von Headhuntern finden.

 

 Was erwartet mich im Executive Search Prozess?

 

Executive Search 2.0 besteht aus einer breitbandigen Suche und anschließend einer schnellen, validen Auswahl der besten Kandidaten für die ausgeschriebene Position. Eine hohe Bewerberzahl erhöht die Chancen, die Vakanz optimal zu besetzen. Um diesen Spagat zwischen Qualität und Zeit zu schaffen, sind Executive Search-Prozesse heute digital, transparent, skalierbar und schnell.

 

 Digital

 

Der gesamte Prozess von der Ausschreibung über das Bewerbungsmanagement bis hin zum Assessment findet zukünftig selbst bis zur Ebene „Abteilungsleiter und gegebenenfalls Bereichsleiter“ vollständig digital statt. Systembrüche offline oder online erhöhen die Fehlerhäufigkeit und reduzieren damit die Geschwindigkeit.

Machen Sie als Kandidat einen guten Eindruck, indem Sie am reibungslosen Ablauf des Prozesses mitwirken. Dazu gehört zum Beispiel:

  • Ein vollständiges und wahrheitsgemäß ausgefülltes Bewerbungsformular. Dies beinhaltet etwa Fragen zur Gehaltsvorstellung, zur Kündigungsfrist beim derzeitigen Arbeitgeber oder auch Ihre Reise- bzw. Umzugsbereitschaft.
  • Verzicht auf unnötige telefonische Kontaktaufnahmen – wenn dann aus konkretem Anlass bzgl. Klärung bestimmter relevanter Themen, nicht um ein „Kennlerngespräch“ zu führen!
  • Bewerbungsunterlagen in digitaler Form (PDF-Dateien), die Sie direkt mit der Bewerbung einreichen.
  • Angemessene Dateigröße und Umfang der Bewerbungsunterlagen. Achten Sie am besten schon vor dem Einstieg ins Bewerbungsportal darauf, die Dateigröße Ihrer Bewerbungsunterlagen auf ein angemessenes Maß zu reduzieren. Dies gilt doppelt, wenn Sie Dokumente per E-Mail verschicken.

 

Transparent

 

Moderne Personalberatungen arbeiten transparent. Entscheidungen sind für Kunden und Kandidaten begründbar, nachvollziehbar und online für den Auftraggeber dokumentiert. Als Kandidat erhalten Sie nach angemessener Zeit ein qualifiziertes Feedback über Ihre Bewerbung und ein regelmäßiges Update zum Stand des Bewerbungsprozesses.

Eher ein Zeichen von Seriosität denn Modernität: Der Auftraggeber wird Ihnen als Kandidat nicht vorenthalten und spätestens dann genannt, wenn Sie konkretes Interesse an der Stelle bekundet haben. Auch in digitalen Zeiten gelten bestimmte Regeln der „offline“ Zeit.

Als Kandidat machen Sie einen guten Eindruck, wenn Sie ebenfalls transparent kommunizieren. Sie sind nicht bereit, für Ihre Stelle umzuziehen? Sie haben es sich zwischenzeitlich anders überlegt oder auf eine andere Position zugesagt? Dann geben Sie dem zuständigen Berater zeitnah Feedback – auch hier gilt die Regel: Man trifft sich immer mindestens zweimal im Leben. Ein guter Eindruck über einen Kandidaten bleibt bestehen, ein negativer allerdings auch!

 

Skalierbar

 

Personalauswahl ist ein Balanceakt zwischen persönlichem Kontakt, Zeitaufwand und Skalierbarkeit. In effizienten Auswahlprozessen wird eine Vorauswahl oftmals anhand Ihrer Unterlagen getroffen. Persönliche Auswahlgespräche werden in der Regel erst mit den Top 20 oder auch den Top 3 Kandidaten – je nach Personalberatung – geführt, zunehmend jedoch digital. Als Beispiel: Bei heiden associates führen wir mit den vorab ausgewählten Top 20 Kandidaten zuerst Gespräche per Skype. Anschließend treffen wir die Top 10 Kandidaten zu persönlichen Interviews in zentralen Orten, um den Aufwand und damit die Kosten für unseren Kunden zu reduzieren.

  • Ihre Bewerbungsunterlagen entscheiden über Ihren Erfolg. Sie werden als Kandidat im ersten Schritt vor allem nach Ihrem Werdegang und Ihrem Match auf die ausgeschriebene Stelle beurteilt. Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf) sollten dementsprechend sorgfältig zusammengestellt und das Anschreiben auf die jeweilige Stelle individuell angepasst sein.
  • Bereiten Sie sich unbedingt technisch auf ein Skype- oder Telefoninterview vor. Sorgen Sie für eine funktionierende, hochauflösende Kamera und ein rauschfreies Mikrofon, gute Beleuchtung, einen professionellen Hintergrund sowie eine stabile und ausreichend schnelle Internetverbindung.

 

Schnell

 

Ein schlanker, digitaler Prozess ermöglicht schnelle Entscheidungen. Nach spätestens 8 Wochen sollten die Top 5 Bewerber den Prozess durchlaufen und ausgewählt sein.

Als Kandidat können Sie hier unterstützen, indem Sie ebenfalls zeitnah kommunizieren. Bestätigen Sie Termine schnell, antworten Sie rasch auf Rückfragen und legen Sie offen, wenn sich auf Ihrer Seite entscheidende Änderungen ergeben haben.

 

Wie erkenne ich eine gute Personalberatung?

 

Bei einer guten, im Sinne von professionellen, Personalberatung stimmen Transparenz und Ihr „Bauchgefühl“. Sie fühlen sich gut aufgehoben. Als Kandidat erhalten Sie kontinuierliche Updates zum Bewerbungsprozess und Informationen über das persönliche Fortkommen beziehungsweise auch eine schnelle Absage, falls Ihr Profil nicht ausreichend auf das Anforderungsprofil passt..

Ein schlank durchgetakteter Prozess, zeitnahe Entscheidungen und unmittelbare Kommunikation sorgen dafür, dass Sie sich immer informiert fühlen. So erhalten Sie selbst Planungssicherheit für Ihren Bewerbungsprozess. Dieser Informationsstand kann Ihnen helfen, ein konkretes anderes Angebot anzunehmen oder Ihre parallelen Bewerbungsprozesse zu synchronisieren, um für sich Entscheidungsoptionen zu schaffen.

Die wesentlichen Merkmale seriöser Personalberatungen:

  • Anrufe am derzeitigen Arbeitsplatz beschränken sich auf eine einmalige Kontaktaufnahme, um Ihnen die ausgeschriebene Position vorzustellen und Ihr Interesse abzuklopfen.
  • Gute, klar strukturierte, transparente Prozessführung.
  • Offenlegung des Umgangs mit Daten (Erheben, Nutzen, Sperrvermerke und Löschen).
  • Transparente Kommunikation.
  • Anfallende Reisekosten werden durch den Auftraggeber übernommen.
  • Persönliche Begleitung während des Auswahlprozesses.

 

Wie mache ich einen guten Eindruck als Kandidat?

 

Actio gleich Reactio – wenn die Personalberatung zeitnah und transparent informiert, mache ich es als Bewerber ebenso. Ich unterstütze den Prozess durch zeitnahe Terminbestätigungen, Bereitstellung von elektronischen Unterlagen und frühzeitige Information von möglichen Referenzgebern. Habe ich in der Zwischenzeit eine neue Tätigkeit angekommen, informiere ich die Personalberatung darüber zeitnah, statt den Prozess einfach ruhen zu lassen.

Fallen Sie als Kandidat also positiv auf durch:

  • Individuelle Bewerbung auf die Vakanz, statt Massenmails.
  • Kontaktaufnahme zwecks Klären von Fragen statt unverbindlicher Gespräche.
  • Schnelle Reaktion auf Fragen und Terminvorschläge.
  • Gezielte Vorbereitung auf die Gespräche, nutzen Sie den Personalberater als Sparringspartner.
  • Transparente und schnelle Kommunikation in allen Phasen.

Mit diesen Tipps haben Sie die besten Voraussetzungen, sich als idealer Kandidat für die Executive Search zu positionieren. Viel Erfolg!

 

Über den Autor

Thomas K. HeidenDr. Thomas K. Heiden und seine Kollegen von heiden associates unterstützen Technologiefirmen beim Executive Search, bei Management Audits, Führungskräfteentwicklung und Coaching. Die von ihm entwickelte Teamfit-Analyse berücksichtigt das Teamumfeld bei den genannten Themen als einen wichtigen Entscheidungs- und Erfolgsfaktor bei Personalentscheidungen. Thomas K. Heiden war nach einem Studium der Luft- u. Raumfahrtechnik und Promotion bei McKinsey&Comp. als Berater tätig und übernahm anschließend mehrere Managementaufgaben in der Telekommunikationsindustrie bevor er in die Venture Capital Branche wechselte. 2003 gründete er heiden associates und erweitert seit dem das Beratungsspektrum im HR Bereich kontinuierlich. Im April 2015 wurde heiden associates vom Focus zur Top 10 Personalberatung  in Deutschland  in der Kategorie Executive Search gewählt, 2016 erhielten heiden associates den Headhunter of the Year Award in der Kategorie Recruiting Innovation.


Experteer verwendet Cookies. Informationen zum Datenschutz
Zustimmen