Bringen Sie Ihr Team auf Erfolgskurs

Was stellen Sie sich vor, wenn Sie an das Wort „Alltagstrott“ denken? Vielleicht Ihr Büro mit greller Beleuchtung, vertrockneten Topfpflanzen und endlosen Meetings? Bei so vielen negativen Assoziationen ist es nicht verwunderlich, dass viele Angestellte ihren Esprit verlieren. Als Senior Manager ist es Ihre Aufgabe, den Funken in Ihren Mitarbeitern wieder zu entfachen und diese zu neuer Leistung zu motivieren. Keine leichte Aufgabe – aber mit ein bisschen Enthusiasmus und Unterstützung von Ihrer Seite können Sie die Produktivität und Arbeitsmoral Ihrer Mitarbeiter steigern. Hier sind fünf Tipps, mit denen Sie Ihr Team auf Erfolgskurs bringen.

Bringen Sie Ihr Team auf Erfolgskurs

Zeigen Sie Ihrem Team den „Weg zum Erfolg“

Zeit für ein bisschen Anschauungsmaterial. Suchen Sie sich einen Platz im Büro aus – Konferenzzimmer, Küche, Gang – und hängen Sie ein Stück Papier auf. Verdeutlichen Sie, wo der Ausgangspunkt ist und wo Sie mit Ihrem Team hinwollen. Vielleicht ist es ein finanzielles Ziel, das Sie erreichen wollen, vielleicht auch eine bestimmte Anzahl an Klienten, die Sie kontaktieren müssen. Egal was, legen Sie ein Ziel fest. Auf dem Weg dahin gibt es Meilensteine. Ermutigen Sie Ihr Team dazu, ihre Erfolge in den Plan einzutragen. So können Ihre Mitarbeiter ihre eigenen Entwicklungsschritte verfolgen. Zudem dient der Plan als Erinnerung daran, was noch zu tun ist.

Machen Sie eine „Warum ich es schaffe“-Liste

Fordern Sie Ihr Team dazu auf, sich einen Stift und ein Blatt Papier zu schnappen und eine Liste ihrer persönlichen Stärken anzulegen. Studien belegen, dass positive Aussagen über sich selbst äußerst motivierend wirken. Sobald Ihre Mitarbeiter ihre eigenen Fähigkeiten anerkennen, steigt ihr Selbstbewusstsein automatisch. Auch für Sie ist ein Überblick über die Stärken Ihres Teams praktisch – insbesondere, wenn es um die Delegtion von zukünftigen Aufgaben geht. Sarah kennt sich besonders gut in Google Analytics aus? Dann kann sie vielleicht das Marketing-Team beim Launch der neuen Website unterstützen?

Suchen Sie sich einen Song aus

Eine einzigartige Unternehmenskultur und gemeinsame Erfahrungen helfen dabei aus einem Team eine Einheit zu machen. Genau wie eine Truppe, die sich mit Marschgesang motiviert, brauchen auch Sie einen Song, der Ihre Produktivität erhöht. Dieser muss gemeinsam ausgewählt werden und mit Motivation assoziiert werden. Spielen Sie ihn vor Meetings, während einer Gruppenarbeit oder jeden Freitag vor Feierabend. Die meisten Mitarbeiter schätzen ein Arbeitsklima, das Spaß und ein gutes Verhältnis unter den Kollegen fördert. Sorgen Sie also für gute Stimmung – so fördern Sie eine produktive Arbeitsatmosphäre.

Sehen Sie den Wald und nicht nur die Bäume

Wenn Ihr Team einen Rückschlag hinnehmen muss, sollten Sie das große Ganze im Blick behalten. Ohne Fehler gibt es auch keine Lernprozesse – und das nächste Mal werden Sie es besser machen. So lange Ihr Team an einem Strang zieht, ist ein kleiner Umweg auf dem Weg zum Ziel nicht das Ende der Welt.

Highlights der Woche

Eine volle E-Mail-Inbox ist für viele Mitarbeiter ein Grund zu Nörgeln. Veschonen Sie Ihr Team also hin und wieder von Memos und Nachfragen und stellen Sie lieber eine wöchentliche Highlight-Mail zusammen, in der Sie die Erfolge Ihrer Mitarbeiter in den letzten Tagen auflisten. Dabei können Sie besondere Leistungen einzelner Mitarbeiter würdigen und gleichzeitig Ihre Wertschätzung für Teamerfolge zum Ausdruck bringen. Ein bisschen Lob hat noch keinem geschadet und wird sich sicher positiv auf die Laune und die Motivation Ihrer Mitarbeiter auswirken.

Ohne positive Energie gibt es auch keine gute Teamarbeit. Das schadet letztlich vor allem Ihrem Unternehmen. Doch mit ein bisschen Anstrengung, Motivation und Anerkennung bringen Sie Ihr Team auf Erfolgskurs!



Experteer verwendet Cookies. Informationen zum Datenschutz
Verstanden