Eher „der ruhige Typ“? So sichern Sie sich eine Führungsposition

Networking, Vorträge halten, Verhandlungen führen – ruhigere Menschen stehen bei diesen Aufgaben oft vor einer Herausforderung. Sie stellen sich selbst nicht in den Vordergrund und werden daher bei der Vergabe von Führungspositionen häufig übersehen. Dabei glänzen gerade ruhige Menschen mit Fähigkeiten, die im Senior Management geschätzt werden: Mit Gründlichkeit, Beharrlichkeit, Konzentration und einer scharfen Beobachtungsgabe.

Sichern Sie sich eine Führungsposition

Ihre analytische Ader und ihr Einfühlungsvermögen ist vor allem bei Verhandlungen von Vorteil. Machen Sie sich diese Stärken zunutze! Zeigen Sie Präsenz, überzeugen Sie andere von Ihren Führungsqualitäten und sichern Sie sich eine Führungsposition!

Bauen Sie sich ein Netzwerk auf

Das Knüpfen von Kontakten markiert einen essentiellen Bestandteil des Berufslebens. Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen! Der Aufbau von Beziehungen zu Kollegen, Freunden, Vorgesetzten und Kunden verschafft Ihnen Zugang zu Informationen und ist wichtig für Karriere und Beförderungen.

Setzen Sie sich Ziele

Ruhige Menschen kommen nicht so leicht mit anderen ins Gespräch. Setzen Sie daher Prioritäten. Fertigen Sie eine Liste von Netzwerken an, die für Sie interessant sind und bewerten Sie diese nach der Wichtigkeit für Ihre Absichten. Wo lohnt sich die Investition am meisten? Setzen Sie sich überdies Ziele, zum Beispiel: „Ich entwickle heute neue Kontakte, um meine Karriereperspektiven voranzutreiben.“

Werden Sie zum „Kuppler“

Stellen Sie sich vorab die Frage: Welche meiner Bekannten profitieren voneinander? Dann stellen Sie diese doch einander vor! Dadurch fallen Sie nicht nur positiv auf, Sie erweitern auch Ihr eigenes Netzwerk und werden sichtbarer. Zudem werden Menschen, die aktiv sinnvolle Kontakte schaffen, auch selbst häufiger vorgestellt.

Bleiben Sie beständig

Das A und O beim Aufbau und der Pflege von Kontakten ist eine gewisse Beharrlichkeit. Um sich in den für Sie interessanten Kreisen dauerhaft zu etablieren, sollten Sie regelmäßig an Veranstaltungen teilnehmen. Auch die Nachbereitung von Kontakt-Aktivitäten ist sinnvoll: Notieren Sie sich, wen Sie getroffen haben und wie diese Person Ihnen bei der Entwicklung Ihrer Karriereaktivitäten weiterhelfen kann. Werden Sie zum „digital expert“ – verknüpfen Sie sich online mit Ihren neuen Kontakten auf Business-Netzwerken. Schließlich nützt Ihnen eine Visitenkarte als „Karteileiche“ nichts.

Nutzen Sie Ihre Stärken

Ruhige Menschen sind gute Zuhörer – zeigen Sie sich auch im Smalltalk aufmerksam. Ihr Gesprächspartner wird es zu schätzen wissen. Wer in sich ruht, strahlt Gelassenheit aus und wirkt so souverän. Sie glänzen mit einem analytischem Denkvermögen? Auch das können Sie zu Ihrem Vorteil nutzen, indem Sie vorab mögliche Einstiegsthemen planen – zum Beispiel über den Anlass einer Firmenveranstaltung. Halten Sie Gespräche durch offene Fragen am laufen. Umgehen Sie gleichzeitig Hürden: Führen Sie lieber ein paar wenige, dafür aber substanzreiche Gespräche. Das bringt Ihnen in der Regel nachhaltigere Kontakte und kann Ihnen neue Perspektiven auf eine Führungsposition eröffnen.

Sichern Sie sich eine Führungsposition

Bleiben Sie sich treu. Sie arbeiten gründlich und reflektiert, sind ein guter Zuhörer und punkten mit analytischem Denkvermögen. Ihre zurückhaltende Art birgt also durchaus Stärken. Nicht umsonst heißt es „in der Ruhe liegt die Kraft.“ Nutzen Sie Ihre Fähigkeiten und erobern Sie eine Führungsposition.
Viel Erfolg dabei!



Experteer verwendet Cookies. Informationen zum Datenschutz
Verstanden