Mit dem Handy zum neuen Job: die Experteer iOS Karriere App

Die steigende Präsenz von Handys und Smartphones im Alltag ist heutzutage zur Norm geworden. Als Online-Technologie-Unternehmen, das seinen Nutzern seit mehreren Jahren einen umfassenden Service bietet, freuen wir uns natürlich über die immer verbreitetere Nutzung mobiler Endgeräte und möchten Smartphone-Nutzern eine mobil optimierte Lösung anbieten. Wir sind deshalb sehr stolz auf die erst kürzlich erschienene Experteer iOS App, zumal diese von unseren Nutzern auch sehr positiv aufgenommen wurde.

Mobile app Experteer

Heute sprechen wir mit Lena Stößer, Head of Mobile bei Experteer. Als Mitarbeiter finden wir die Produktideen und Pläne, die Lena intern mit uns teilt, immer sehr spannend und aufregend. Somit wollen wir auch mit Ihnen als Leser teilen, was uns in der kommenden Zeit alles erwartet.

Warum ist das Thema Mobile wichtig für Experteer?

„Mobile“ ist mitten in unserer Gesellschaft und unseren Gewohnheiten angekommen. Die Nutzung von Internetservices über Smartphones und Tablets steigt stetig an und ist an jeder Straßenecke oder in der U-Bahn zu beobachten. Das betrifft natürlich auch den ganzen Bereich Karriere und Stellensuche. Nutzer wollen jederzeit und überall Zugriff auf Ihre gemerkten Stellen oder Recruiter-Kontakte haben. Auch die Angst, vielleicht den Traumjob zu verpassen, spielt eine Rolle. Daher will Experteer diese Bedürfnisse befriedigen und den Nutzern einen stetigen Zugriff auf unser Portal ermöglichen. Aber auch die einzigartigen Möglichkeiten des mobilen Kanals zu nutzen und so den Kunden einen noch besseren Service zu bieten, ist sehr wichtig für uns.

Was waren bisher die zentralen Erfolge im mobilen Bereich für Experteer?

Der erste große Schritt für Experteer war im Dezember 2012 natürlich der Launch unserer WebApp, die über die gängigsten mobilen Browser zu nutzen ist. Seitdem haben wir viele Features hinzugefügt und verschiedene native Apps für iOS und Android gelauncht. Mittlerweile werden 30% unseres gesamten Traffics über mobile Endgeräte generiert. Das freut mich natürlich besonders. Aber noch erfreulicher ist, dass unsere Nutzer die mobilen Produkte auch so gut annehmen. Zum Beispiel werden täglich bis zu 60 Bewerbungen über Smartphones versandt – ein Feature, von dem ich nicht gedacht hätte, dass es so gut angenommen wird. Aber wir sehen hier eben: unsere Zielgruppe ist mobil.

Kürzlich wurde die Experteer iOS Karriere App veröffentlicht – was hat Dich daran persönlich begeistert?

Ja, das war natürlich ein sehr großer Schritt für uns. Unsere Erfahrung im nativen Bereich hat sich bisher auf ein sehr fokussiertes Thema – den Experteer Gehaltsrechner – beschränkt. Seit Ende Juni können unsere Nutzer weltweit die wichtigsten Funktionen von Experteer als native App für Apple‘s iOS nutzen. Der Weg dahin war sehr aufregend, aber für mich wurde es erst richtig spannend, als die App zum Download im Apple Appstore bereitstand. Wie würden die Nutzer die App annehmen? Geht alles glatt?

Die Erleichterung und Begeisterung war natürlich sehr groß, als zunächst einmal alles problemlos verlief. Am meisten freut es mich aber, zu beobachten, wie aktiv unsere Kunden die App nutzen. So sehen wir z.B., dass sie sich verhältnismäßig mehr Jobs ansehen und auch deutlich mehr Stellen merken als in unseren anderen Kanälen. Das ist natürlich sehr vielversprechend für die Zukunft.

mobile web app ios app experteer

Was dürfen wir von dem Experteer Mobile Team in nächster Zeit erwarten?

Der Launch der App war natürlich nur der Anfang. Wir arbeiten derzeit an vielen Erweiterungen, um das Produkt noch interessanter zu machen. Als Nächstes werden wir sogenannte Push Notifications launchen. Das heißt, dass die Nutzer – wenn sie einwilligen – eine Benachrichtigung auf Ihrem Smartphone erhalten, wenn wir eine neue, passende Stelle für sie gefunden haben oder ein Recruiter mit ihnen Kontakt aufnehmen will.

Das ist ein großer Mehrwert und garantiert, dass unsere Kunden keinen Traumjob mehr verpassen. Aber auch unsere Kunden, die ein Android Smartphone nutzen, dürfen sich dieses Jahr noch über eine native Android App freuen.

Vielen Dank Lena! Wir sind gespannt und freuen uns sehr auf diese neuen Meilensteine. Natürlich können wir Ihnen nur empfehlen, die neuen Erfahrungen selbst einmal zu machen. Geben Sie uns dazu Feedback! Wir sind davon überzeugt, dass ein konstruktives Gespräch mit unseren mobilen Nutzern zu einer stetigen Verbesserung der Apps/mobilen Seite führen kann.



Experteer verwendet Cookies. Informationen zum Datenschutz
Verstanden