Hand-Werk

Damit Sie’s anpacken können.
Haben Sie schon einmal versucht, eine IKEA-Kommode ohne Anleitung aufzubauen? Klappt sicher – aber es ist mühsam. Damit Sie Ihre Karriere schnell und einfach aufbauen können, haben wir Expertentipps eingeholt: Fürs Bewerben und Verhandeln. Den Stellenwechsel im In- und Ausland. Und das richtige Selbstmarketing.

0
Nach Shitstorm gegen United Airlines

Das große Kriseln: Wie Sie im Ernstfall richtig reagieren

Angekratztes Image, eingebrochene Aktie und ein hässlicher Shitstorm. Seit das Personal von United Airlines einen Passagier gewaltsam aus einem überbuchten Flieger schleifte (und sich dabei munter filmen ließ), steht das Unternehmen massiv in der Kritik. Und der CEO Oscar Munoz? Bewies eindrucksvoll, wie man in der Krise lieber nicht reagiert. Doch wie manövriert man sich…

Headhunter
0
Hat er eine neutrale Rolle?

Der Headhunter: Zwischen Bewerber und Unternehmen

Headhunter vermitteln zwischen Bewerber und Unternehmen und müssen dabei zwei Seiten zufrieden stellen. Der Zwiespalt: Können sie einerseits hervorragende Kandidaten gewinnen, die die angesetzten Budgetvorgaben nicht übersteigen? Und können sie andererseits Bewerber für eine Stelle begeistern – und sie so gut vorbereiten, dass sie den schwierigen Bewerbungsprozess meistern?

0
Klassische Bewerbungsfallen

„Was sind Ihre Schwächen?“ – Wie Sie smart antworten

Jeder Mensch hat Schwächen – das wissen auch Headhunter und HR-Manager. Und daher bohren sie im Bewerbungsgespräch meistens ganz gezielt nach, um die Unzulänglichkeiten des Kandidaten ans Licht zu bringen. Wem neben Herzrasen und Schweißausbrüchen jetzt eine ungelenke Antwort herausrutscht, kann sich vom Traumjob schnell verabschieden. Es sei denn, er verwandelt seine Schwäche ganz fix…

0
Stellen, die die Welt noch brauchen wird

Master of Disaster – und andere Stellen mit Chaos-Potenzial

Am Wochenende (konkreter gesagt: am 1. April) postete unser exklusiver Recruiting-Partner Ei Potentials eine Reihe faszinierender Jobs auf Experteer. Schon mal vom Master of Disaster gehört? Oder vom Chief Unicorn Shepherd, einer ultra-trendigen Stelle aus dem Silicon Valley, um die sich nicht nur jeder bebrillte Hipster reißen würde? Oder vom Chief Mauerbauer für extra hohe Mauern? An…

0
Arbeitsrecht

Dafür haften Sie mir – und zwar persönlich!

Jetzt ist Ihnen doch tatsächlich dieser Fehler unterlaufen. Dieser eine, dumme Fehler. Der Ihnen normalerweise nicht passiert wäre. Und nun möchte Ihre Firma Sie dafür haftbar machen. Das kann teuer werden. Und unangenehm. Was Sie jetzt tun sollten …

0
Profi-Tipps für die Tonne

3 Ratschläge für Ihre Karriere, die Sie unbedingt ignorieren sollten

Gute Ratschläge gibt es wie Sand am Meer. Aber Vorsicht! Einige sind eher Treibsand – und wenn Sie die befolgen, werden Sie untergehen. Wenn Sie also mit einer steilen Karriere liebäugeln, sollten Sie diese drei gut gemeinten Tipps lieber nicht befolgen. 1. „Dein Team soll Berufliches nicht mit Privatem vermischen.“ Die für allgemein gültig befundene Doktrin lautet:…

0
Arbeitsrecht

Beruflicher Rechtsschutz: Ich minimier‘ dann mal das Risiko!

Sie stehen in vorderster Front und treffen täglich Entscheidungen von großer Tragweite. Aber wenn es hart auf hart kommt und Ihre Entscheidung falsch war, haften Sie dafür. Wie Sie sich schützen? Mit einer Manager-Versicherung.   

Bewerbungsfragen an den neuen Chef
0
Bewerbungsfragen smart beantwortet

So gewinnen Sie das Herz Ihres Teams

Im Bewerbungsverfahren treffen Sie nicht nur auf den HR-Manager – auch das Team, das Sie leiten werden, fühlt Ihnen auf den Zahn. Wenn Sie diese 5 Bewerbungsfragen smart beantworten, haben Sie bei Ihren zukünftigen Mitarbeitern garantiert einen Stein im Brett.

intelligente Mitarbeiter führen
0
Management von Fachkräften

Ist Ihr Team schlauer als Sie?

Sie sollen ein Team führen, dessen fachliche Skills unübertroffen sind; das, um es auf den Punkt zu bringen, mehr auf dem Kasten hat als Sie? Mit diesen drei Tipps gelingt’s.

Was zu tun ist, wenn Mitarbeiter weinen
0
Tränen im Büro

Der vor dem Chef heult

Gegen einen Tränenausbruch kann man sich oft nicht wehren. Viele Führungskräfte müssen den Umgang mit weinenden Mitarbeitern erst lernen.

Experteer verwendet Cookies. Informationen zum Datenschutz
Verstanden