Headhunter-Kompetenzen

Was wirklich zählt, wenn Sie mehr Geld verdienen wollen

Woran erkennt man eigentlich einen erstklassigen Headhunter? Am großen Netzwerk? Dem Erfahrungsschatz? Den Referenzen? Executive-Search-Experten reden Klartext. Sie erklären, mit welchen Kompetenzen Sie ein Headhunter in Ihrer Karriere wirklich weiterbringt. Und wie Sie die Spreu vom Weizen unterscheiden, um sich schnell und effizient weiterzuentwickeln. Mit einem satten Gehaltsplus, versteht sich.

Transparenz & Geschwindigkeit

Vorsicht vor Geheimniskrämern und Trantüten! Ein guter Headhunter hält sowohl Kunden als auch Kandidaten über den Prozess auf dem Laufenden. Und er ist effizient, er schludert nicht. Nach Möglichkeit gewährleistet er einen schnellen und reibungslosen Prozess – und das in beide Richtungen.

Verständnis & Empathie

Wie funktioniert die Branche des Auftraggebers? Und wo liegen dessen spezielle Bedürfnisse? Ein umfassendes Verständnis für den Auftraggeber sei für gute Headhunter unerlässlich, sagt Dr. Michael Faller von der Baumann Unternehmensberatung. Der Personalberater muss sich in seinen Kunden hineinversetzen können, dessen Geschäft verstehen, weiß auch Falk Runge von Kienbaum Consultants.

Seriosität & Verbindlichkeit

Headhunter vermitteln zwischen Unternehmen und Kandidaten. Die Voraussetzung ist ein Vertrauensverhältnis, so Klaus Aden von LAB & Company. „Um eine Verbindung zwischen zwei Parteien herzustellen, braucht ein Headhunter Empathie, Seriosität und Verbindlichkeit.“


Tagged: ,


Experteer verwendet Cookies. Informationen zum Datenschutz
Verstanden