Experteer-Gehaltsanalyse

Wo verdienen Bereichsleiter & Business Unit Leiter am besten?

Ach ja, der schnöde Mammon. Wenn Studien auch zeigen, dass das Gehalt längst nicht mehr der einzige ausschlaggebende Faktor bei der Berufswahl ist – unerheblich ist der Scheck am Monatsende nicht. Vor allem als Bereichsleiter* mit Führungsverantwortung will man seine Leistungen angemessen gewürdigt sehen. Und zwar nicht nur mit einem Firmenparkplatz und morgendlichem Gratis-Müsli, sondern auch in finanzieller Hinsicht. Aber: In welchen Funktionen verdienen Bereichsleiter am besten?

Für Consulting und Beratung sind die Einkommen am höchsten, für Einkauf, Materialwirtschaft und Logistik am niedrigsten.

Experteer hat sich die Gehaltsdaten für Bereichsleiter in Deutschland angesehen und für Sie aufgeschlüsselt*. In ein und derselben Branche kann es demnach erhebliche Differenzen geben. Wer zum Beispiel dem Bereich Einkauf leitet, verdient höchstwahrscheinlich weniger als jemand, der in derselben Branche im Research & Development (R&D) tätig ist.

Ebenfalls interessant ist, was auf dem Konto eines Business Unit Leiters** ankommt:

So mancher Vertriebler dürfte ein wenig neidisch auf Kollegen in anderen Funktionen blicken: Dort ist das Einkommen nämlich teils spürbar höher.

Bei den Business Unit Leitern gibt es sogar noch deutlich gravierendere Gehaltsunterschiede. Wer in einem medizinischen Beruf beschäftigt ist, kratzt mit seinem Jahresgehalt im Durchschnitt schon an der 170.000 Euro Marke. Der Vertrieb liegt abgeschlagen auf dem letzten Platz – mit durchschnittlich 117.739 Euro. Damit ergibt sich eine Differenz von fast 50.000 Euro. Das wäre ein hübscher Neuwagen – pro Jahr!

Sie haben Lust, sich über offene Stellenangebote in verschiedenen Funktionen, Branchen und Städten zu informieren? Versuchen Sie’s mit unserer Experteer Stellensuche. Hier finden Sie gehobene Positionen sowie exklusive Headhunter-Stellen – und vielleicht ist Ihr neuer Traumjob darunter?

 

* Definition Bereichsleiter

  • Disziplinarische und fachliche Personalführung mehrerer Hierarchieebenen
  • Ergebnisverantwortung für einen Unternehmensbereich

** Definition Business Unit Leader

  • Fachliche, disziplinarische und organisatorische Führung eines Unternehmensbereiches oder mehrerer Unternehmensbereiche
  • Große Anzahl an unterstellten Mitarbeitern (100+) in einem größeren Unternehmen bzw. einem Konzern
  • Ergebnisverantwortung
*Die hier verwendeten Daten beruhen auf einem von Experteer entwickelten Algorithmus, der verschiedenste externe Marktdaten berücksichtigt und einzelne Stellenausschreibungen unterschiedlichen Gruppierungen wie beispielsweise Funktionen, Branchen und Gehaltsbenchmarks zuordnet. Die verwendeten Daten beziehen sich lediglich auf Abteilungsleiter. Für andere Karrierestufen können die Werte abweichen.