Eigenschaften von Bewerbern

Würde ein Top-Manager Sie einstellen?

Es gibt keine Anleitung dafür, wie man ein guter Mitarbeiter wird. Aber haben Sie sich je gefragt, wie die besten Führungskräfte der Welt ihre neuen Mitarbeiter auswählen? Wie sie Leute aussuchen, denen sie Verantwortung übergeben möchten? Wir haben eine Liste mit sieben Eigenschaften aufgestellt, nach denen Top-Manager in einem Bewerber suchen. Neugierig geworden?

Commitment

Top-Manager müssen hundertprozentig hinter ihrer Unternehmensmission stehen, wenn sie erfolgreich sein wollen. Sie suchen daher nach Menschen, die sich ebenfalls engagieren, die leistungsbereit sind und sich für ihre Arbeit begeistern. Lloyd Dorfman, Gründer des Geldüberweisungsdienstes Travelex sagt, er wolle in potenziellen Mitarbeitern neben Commitment auch Enthusiasmus sehen – und den „Willen, etwas zu bewirken“. In anderen Worten, Dorfman sucht nach Mitarbeitern, die daran glauben, dass ihr beruflicher Erfolg mit dem des Unternehmens verknüpft ist.

 Cultural Fit

Studienergebnisse zeigen, dass ein kultureller Fit der Schlüssel für die Motivation und Leistung einer Person sind. Der Gründer der Virgin Group, Richard Branson, stimmt zu: „Wenn wir einen neuen Mitarbeiter suchen, halten wir Ausschau nach einer Persönlichkeit, die zu unserer Unternehmenskultur passt. Die meisten Fähigkeiten können erlernt werden – doch es ist schwer, einen Charakter zu ändern.“ Doch wie erkennt man, ob eine Unternehmenskultur die Richtige ist? Ganz einfach, schreiben Sie auf, was Ihnen im Beruf und privat wichtig ist. Dann gleichen Sie diese Werte mit denen des Unternehmens ab.

 Kampfgeist

Viele CEOs schätzen Einfallsreichtum und Entschlossenheit mehr als alles andere – besonders, wenn das Unternehmen von kurzen Innovationszyklen lebt. “ Ich möchte jemanden, der wirklich clever und schnell ist, jemanden, der bereit ist, zu kämpfen. Jemanden, für den das Glas immer halb voll ist“, sagt Sara Blakely, Gründerin und Geschäftsfühering von Spax, Inc., einem milliardenschweren Bekleidungsunternehmen. Mitarbeiter wie diese haben keine Angst davor, große Träume zu träumen, sie umzusetzen und unter Umständen mit Rückschlägen klarzukommen. Sie probieren es einfach mit einfach immer weiter.

 Einfallsreichtum

„Bei Facebook suchen wir nach Menschen, die etwas bewegen. Wir glauben, dass wir bei Facebook erst ein Prozent unseres Weges zurückgelegt haben. Dementsprechend suchen wir nach Leuten, die unsere Technologie, unsere Produkte und unser Business in die Zukunft bringen“, erklärt Sheryl Sandberg, COO des Social Media Giganten. Leute aus diesem Menschenschlag sind große Denker. Was auch immer ihr Spezialgebiet ist, sie möchten wachsen, sie finden überall Ideen und Inspiration für neue Projekte, die das Unternehmen auf neue Wege führen und voranbringen kann.

 Bescheidenheit

Wer ein guter Teamplayer sein will, braucht ein gewisses Maß an Bescheidenheit. Ein Verständnis dafür, dass die Arbeit anderer ebenso wichtig ist wie die eigene und dass sich Erfolg nur dann einstellt, wenn alle Teile eines Unternehmens zusammenarbeiten. „Ich schätze schlaue Menschen, die das Wohl des Unternehmens vor ihr eigenes stellen. Damit verdienen sie meinen Respekt mehr als mit allem anderen. Die Kombination aus fähig, intelligent und bescheiden – mit einem klaren Verständnis der eigenen Rolle im Ökosystem eines Unternehmens – das ist etwas ganz Besonderes“, sagt Sukhinder Singh Cassidy, Gründer und Vorstand von Joyus, einer Video Shopping Website.

 Integrität

Warren Buffet, Vorstand und Gründer von Berkshire Hathaway, gibt gerne Investment-Ratschläge. Doch er scheint auch eine Meinung zum perfekten Mitarbeiter zu haben: „In der Regel sucht man nach drei Eigenschaften: Intelligenz, Energie und Integrität. Und wenn der Kandidat die letzte Eigenschaft nicht hat – dann kann man sich die ersten beiden auch gleich sparen.“ Integrität geht weit über Ehrlichkeit hinaus. Es bedeutet auch, im Sinne des Unternehmens zu handeln, selbst wenn man sich damit zeitweise unbeliebt macht.

 Leidenschaft

Dieses Wort hört man oft, wenn es um das Thema Karriere geht. Es bedeutet ganz einfach, dass man seinen Beruf liebt – und das auch deutlich wird. Leidenschaftliche Mitarbeiter bringen eine besondere Energie mit in die Arbeit. Der CEO von Dropbox, Drew Houston, fasst zusammen: „Ich bin fasziniert von Leuten, die ihre Tätigkeit lieben und sie wie ein Handwerk behandeln, das man verbessern und ausbauen kann – die wissen, was gut von großartig trennt.“

Über die Autorin

Kate Rodriguez

Kate Rodriguez arbeitet als freie Marketing-Texterin in München. Sie besitzt mehr als 20 Jahre Erfahrung in öffentlichen und privaten Organisationen, wo sie als internationale Handelsanalytikerin für die US-Regierung tätig war und als Karrierecoach an einer Universität arbeitete.

Dort spezialisierte sie sich auf internationale Karriere. Zuletzt arbeitete Kate für Experteer – zunächst im Kundenservice, anschließend als Online Marketing Manager.



Experteer verwendet Cookies. Informationen zum Datenschutz
Verstanden