Leidenschaft im Beruf

Yes, I want: Leidenschaft im Beruf erhalten

Starten Sie am Montagmorgen voller Tatendrang in die Arbeitswoche – oder haben Sie den Monday Blues? Freuen Sie sich schon mittags auf das nächste Wochenende? Besonders Führungskräfte stehen oft unter Druck und Stress und stehen dennoch in der Verantwortung, ein zufriedenes Arbeitsklima zu schaffen. Denn nur glückliche Mitarbeiter sind motiviert und erfolgreich. Das Zauberwort heißt Leidenschaft. Hier erfahren Sie, wie Sie sich Ihre Leidenschaft im Beruf erhalten – oder wie Sie sie zurückholen. Denn wer den nächsten Karriereschritt anstrebt, braucht Motivation, Ambition und eine positive Einstellung.

 Leidenschaft im Beruf

 

Erinnern Sie sich an den Sinn Ihrer Arbeit

 

Wissen Sie noch genau, warum Sie sich für diesen Beruf entschieden haben? Was genau entfachte Ihre Leidenschaft? Machen Sie sich klar, was Ihnen wichtig war und welche dieser Punkte immer noch gelten. „Selbstverwirklichung, Herausforderung und Anerkennung sind die Top-Begriffe, die die Mehrheit (…) heute mit Karriere verbindet“, sagt Coach Dr. Bernd Slaghuis.

Natürlich ist das Gehalt relevant. Doch gibt es viele andere Aspekte, die man sich immer wieder vor Augen halten sollte. Eine gute Arbeitsatmosphäre zum Beispiel hebt die Stimmung. Sie brauchen keinen Grund, um Kollegen freundlich anzulächeln. Sie werden erstaunt sein, wie sich ihre gute Laune auf vielen Gesichtern widerspiegelt.

Machen Sie sich den Sinn Ihrer Arbeit im Detail bewusst. Welche Prozesse und Personen profitieren von Ihrem Einsatz und wie? Es gibt viele Definitionen vom Sinn und Glück im Leben. Zwei davon besagen, dass es Mitarbeiter einerseits glücklich macht, ein Teil von etwas Bedeutendem zu sein. Andererseits ist es für Menschen eine große Befriedigung, möglichst zeitnah das Produkt oder das Resultat ihrer Leistung zu sehen.

 

Üben Sie sich in Selbstreflexion

 

Machen Sie sich eine Liste mit Ihren Stärken und loben Sie sich selbst für alles, was Sie an einem Tag gut gemacht haben.  Gestehen Sie sich auch Ihre Schwächen ein und machen Sie sich einen Plan, wie Sie daran feilen können. Wer ehrlich in den Spiegel schaut, entwickelt mehr Selbstbewusstsein. Dadurch kann man mit schwierigen Situationen besser umgehen. Angstfrei auf neue Herausforderungen zuzugehen und sie zu überwinden, führt zu Erfolgserlebnissen. Kaum etwas stärkt die Leidenschaft im Beruf mehr

 

Sorgen Sie für Ruhe und Inspiration

 

Sorgen Sie für genügend Ruhepausen während des Arbeitstags. Auch die Mittagspause kann für Entspannung sorgen. Verbringen Sie die halbe Stunde einmal nicht mit Kollegen in der Kantine. Ein kleiner Spaziergang oder eine 15-minütige Nackenmassage sorgen für Entspannung. Besonders den Feierabend und das Wochenende nutzen viele, um auf der Couch zu sitzen und fernzusehen. Dagegen ist nichts einzuwenden, solange Sie ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Entspannung und Aktivität finden. Treffen Sie Freunde, die nichts mit Ihrem Beruf zu tun haben. Suchen Sie sich Inspirationen, die den Geist auf ganz andere Weise anregt: Schon ein Besuch einer aktuellen Ausstellung, der Beitritt in einen Verein oder ein Buch zu einem neuen Thema können den eigenen Blickwinkel verändern oder erweitern. Eine gesunde Work-Life-Balance schafft Abstand zum Arbeitsalltag und gibt Ihnen die nötige Energie, um leidenschaftlich zu arbeiten. Auch eine längere Auszeit wie ein Sabbatical kann eine Option sein. Ein gut geplanter Ausstieg auf Zeit kann das Bewusstsein für den Stellenwert des Berufs im eigenen Leben bewusst machen und Ihnen dabei helfen, neue Perspektiven auf Ihre Karriere zu erhalten.

 

Zeigen Sie Engagement

 

Kämpfen Sie für Ihre persönliche und berufliche Weiterentwicklung und Ziele. Eine Fortbildung oder eine Konferenz bringt Ihnen wichtige Informationen und Kontakte? Ein Projekt ist dadurch schneller realisierbar und das Firmen-Know-How erweitert sich? Überzeugen Sie auch Ihre Mitarbeiter von den Vorteilen des Networkings und von Fortbildungen. Übertragen Sie ihnen die Verantwortung mit Resultaten zurückzukommen. Teilen Sie bei der anschließenden Analyse Ihre Leidenschaft mit positivem Feedback. Bei weniger befriedigenden Ergebnissen erteilen Sie konstruktive Kritik. Menschen machen Fehler, aus denen man lernen kann. Selbst bei groben Schnitzern sollte man auf unsachliches, lautstarkes Niedermachen verzichten. Dinesh Nayar, CEO des erfolgreichen, schwedischen e-Commerce Unternehmen fyndiq, sagt über sich selbst, er sei früher ein autoritärer Boss gewesen. Doch er habe aus seinen Fehlern gelernt. Heute rät er seinen Mitarbeitern:“ Don’t ask for allowance, ask for forgiveness!“ Er erläutert, dass er mutiges und eigenständiges Handeln bevorzuge und damit Fehlentscheidungen in Kauf nehme.

Leidenschaftliche Führungskräfte teilen ihre Begeisterung, motivieren ihre Mitarbeiter durch Entscheidungsfreiräume und übergeben Verantwortung. Dadurch fühlen sich beide Parteien als wichtiger Teil des „Großen Ganzen“ und verfolgen gleichzeitig Ihre Ziele.  Auch die Motivation zur Eigeninitiative und Gespräche auf Augenhöhe, ein inspirierendes Privatleben sowie ausreichende Erholungsphasen, fördern und erhalten die Leidenschaft im Beruf.

Experteer Experteer ist ein professioneller Karrieredienst, auf dem Senior Professionals und Executives über 80.000 ausgewählte Spitzenpositionen mit einem Gehaltsbenchmark ab 60.000 Euro finden.
Melden Sie sich jetzt an und präsentieren Sie Ihr persönliches Karriereprofil mehr als 20.000 hochkarätigen Headhuntern und Recruitern – diskret und vertraulich.