Fachkraft für Arbeitssicherheit und Umweltschutz (m/w/d)

  • Wilms, Menden

  • Gehalt vertraulich

Gewünschte Expertisen

Arbeitssicherheit
Gefahrgutbeauftragter
Abfallbeauftragter
ISO 14.001 und ISO 50.001
Umweltschutz

Wir sind ein erfolgreiches mittelständisches Unternehmen und suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Fachkraft für Arbeitssicherheit und Umweltschutz (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Sie beraten die Geschäftsführung und die Führungskräfte in allen Fragen der Arbeitssicherheit und des Umweltschutzes, insbesondere durch Analyse des Arbeits- und Umweltschutzsystems, Beurteilung der in der Analyse festgestellten Gefährdungen sowie Setzen von Schutzzielen
  • Sie konsolidieren die HSE Aktivitäten in diversen Werken und standardisieren Prozesse
  • Grundkenntnisse des vorbeugenden und organisatorischen Brandschutzes sind vorhanden
  • Sie führen sicherheitstechnische Überprüfungen von neuen und bestehenden technischen Arbeitsmitteln, bzw. -verfahren durch
  • Sie erstellen Strategien in Bezug auf die kontinuierliche Verbesserung des Umweltschutzes und der Arbeitssicherheit und setzen diese auch um
  • Sie überprüfen die Umsetzung und Wirksamkeit von Lösungen zum Arbeits- und Umweltschutz durch regelmäßige Begehungen von Arbeitsstätten und Arbeitsplätzen sowie durch Audits
  • Sie führen Unterweisungen sowie Schulungen der Mitarbeiter über Unfall- und Gesundheitsgefahren durch und erstellen die entsprechenden Schulungsunterlagen
  • Sie unterstützen die Führungskräfte bei der Durchführung von Unfallanalysen
  • Sie kommunizieren mit den staatlichen Überwachungsbehörden und den Vertretern der gesetzlichen Unfallversicherungsträger
  • Sie erstellen Genehmigungsanträge und sind verantwortlich für die Kommunikation mit den örtlichen Genehmigungsbehörden; das Bundes-Immissionsschutzgesetz und die einschlägigen Verordnungen sind Ihnen geläufig

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über einen Abschluss als Meister oder Techniker und haben im Anschluss eine Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit oder einer weiteren Beauftragten-Funktion erfolgreich absolviert, z.B. Gefahrgutbeauftragter, Abfallbeauftragter
  • Erfahrungen mit den Anforderungen der ISO 14.001 und der ISO 50.001 sind wünschenswert
  • Sie verfügen über mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Bereich Umweltschutz und Arbeitssicherheit, inklusive der rechtlichen Vorgaben und Gesetzesstrukturen, vorzugsweise in einem Industrieunternehmen
  • Sie haben einen Blick für das Wesentliche und zeichnen sich durch eine analytische Vorgehensweise und eine sehr gute Problemlösungskompetenz aus
  • Sie besitzen eine ausgeprägte Hands-on-Mentalität und sehr gute Kommunikationsfähigkeit
  • Sie bringen Reisebereitschaft mit

Wir bieten:

  • Eine interessante, eigenverantwortliche und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Leistungsgerechte Vergütung
  • Angenehmes Betriebsklima

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihrer Entgeltvorstellung sowie Ihres frühesten Eintrittstermins.

Wilms GmbH

Zentrales Personalwesen

Fröndenberger Str. 27-29

58706 Menden

Ausgeschrieben von:
vertraulich
QUELLE: UNTERNEHMEN
Stellenangebot, das direkt von Unternehmen auf Experteer veröffentlicht oder von Experteer recherchiert wurde.

Jetzt bewerben

Lebenslauf

Datei per Drag & Drop hier ablegen oder

Drop hier

Check Mark

Durch Klicken auf Bewerben bestätigen Sie, dass Sie den AGB und Datenschutzbestimmungen zustimmen.

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie zu, dass Experteer Ihre Bewerbung initiiert und ihre Daten vertrauensvoll weiterverarbeitet.

SSL Secure Service

Die Experteer Gehaltsbenchmark zeigt den von Experteer geschätzten Marktwert für die jeweilige Position. Es handelt sich explizit nicht um die Angabe des Recruiters, sondern um eine Schätzung, die ausschließlich auf Marktdaten basiert.

Für die Schätzung von Experteer wurden sowohl interne Daten analysiert als auch verschiedenste externe Informationen berücksichtigt. Die Experteer Gehaltsbenchmark kann bei jedem Unternehmen um bis zu 15% über- bzw. unterschritten werden, in Einzelfällen sind auch höhere Abweichungen möglich.

Die Recruiter Benchmark stellt einen Orientierungswert dar. Das tatsächlich zu erzielende Gehalt hängt u.a. von Faktoren wie einschlägiger Berufserfahrung und Expertisen des Kandidaten ab.