(Junior) Bid Manager/Angebotsmanager (gn)

  • IABG, München

  • Gehalt vertraulich

Sie wollen Ihre berufliche Laufbahn mit anspruchsvollen Tätigkeiten im Angebotsmanagement fortführen oder in diese hineinwachsen?
Als (Junior) Bid Manager:in unterstützen Sie die operativen Einheiten im Geschäftsbereich Defence & Security im Vertriebsprozess bei der Erstellung von Angeboten. Für ausgewählte Themen übernehmen Sie eigenverantwortlich die Angebotsleitung.
Unser Geschäftsbereich Defence & Security genießt im Bereich der Beratung, nicht zuletzt durch unsere Expertise in den Themengebieten Analyse- und Bewertungsfähigkeit, einen stetig zunehmenden Bedarf. Wir möchten daher unser innovatives Team mit engagierten, kreativen und technikbegeisterten Kolleg:innen verstärken. Profitieren Sie dabei von einer über 60-jährigen Entwicklungsgeschichte und ausgeprägten Beziehungen zu Kunden wie NATO und Bundeswehr.

  • Koordination komplexer, nationaler und internationaler Angebote von der Angebotserstellung bis zur Nachbereitung; termingerechte Steuerung interner und externer Ansprechpartner
  • Recherche und Analyse von Ausschreibungen, Bewertung potentieller Risiken; Unterstützung bei der Erstellung bei der Erstellung von Angebotsunterlagen (Dokumentation, Kalkulation, Präsentation)
  • Begleitung unserer Expert:innen aus den operativen Einheiten während des gesamten Angebotsprozesses; Übernahme der fachlichen Führung des multifunktionalen Angebotsteams
  • Erstellung von Angebots- und Zeitplänen sowie Entscheidungsvorlagen (z.B. Bid/No-Bid Decisions oder Management Summaries) in Abstimmung mit allen internen Schnittstellen
  • Qualitätskontrolle von Angeboten und Sicherstellung der formalen und inhaltlichen Vorgaben der Ausschreibung
  • Entwerfen, ergänzen und Überarbeitung von Vorlagen und Leitfäden zur Einhaltung eines einheitlichen Standards im Angebotsprozess
  • Unterstützung bei der kontinuierlichen Optimierung der Prozesse, Werkzeuge und der Wissenbasis / Best Practice für das Angebotsmanagement
  • Abgeschlossenes technisches oder wirtschaftswissenschaftliches Studium, einschlägige Erfahrungen im vertrieblichen Umfeld oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Idealerweise Erfahrungen im Bereich Angebots- und Projektmanagement bei nationalen oder internationalen (NATO/EU) öffentlichen Ausschreibungen im Bereich Defence & Security, eine bereits bestehende Zertifizierung ist von Vorteil
  • Schnelle Auffassungsgabe, Flexibilität und analytische Fähigkeiten
  • Hands-on Mentalität, Detailorientierung und Qualitätsbewusstsein zeichnen ihre Arbeitsweise aus
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift mit, Weitere Fremdsprachen sind von Vorteil
  • Hohe IT-Affinität und digitale Kompetenz, idealerweise auch umfassenden Kenntnisse mit MS-Office, SharePoint und Microsoft Dynamics CRM
  • Bei uns arbeiten Sie in spannenden nationalen und zunehmend internationalen Projekten
  • An Ihrem ersten Arbeitstag bekommen Sie eine/n Mentor:in, einen Einarbeitungsplan und an den Infotagen lernen Sie neue Kolleg:innen aus verschiedenen Fachbereichen kennen
  • Mit mobiler Arbeit und Gleitzeit versprechen wir Ihnen Work-Life-Balance
  • Im Hauptstandort (Ottobrunn) können wir einen KiTa-/KiGa-Platz für Ihr Kind reservieren
  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen gehören zum Gehaltspaket
  • Wir bieten Ihnen Perspektive: kontinuierliche Feedbackgespräche, Trainings und Förderprogramme sind für uns selbstverständlich
QUELLE: JOBPORTAL
Stellenangebot, das Experteer über einen ausgewählten Kooperationspartner gefunden hat.
Auf Unternehmensseite bewerben

Die Experteer Gehaltsbenchmark zeigt den von Experteer geschätzten Marktwert für die jeweilige Position. Es handelt sich explizit nicht um die Angabe des Recruiters, sondern um eine Schätzung, die ausschließlich auf Marktdaten basiert.

Für die Schätzung von Experteer wurden sowohl interne Daten analysiert als auch verschiedenste externe Informationen berücksichtigt. Die Experteer Gehaltsbenchmark kann bei jedem Unternehmen um bis zu 15% über- bzw. unterschritten werden, in Einzelfällen sind auch höhere Abweichungen möglich.

Die Recruiter Benchmark stellt einen Orientierungswert dar. Das tatsächlich zu erzielende Gehalt hängt u.a. von Faktoren wie einschlägiger Berufserfahrung und Expertisen des Kandidaten ab.